Aktuelle Nachricht

Ein rauschendes Fest zum Finale

© JTFO / sampics

28.04.2018 - Das Frühjahrsfinale 2018 ist mit einer spektakulären Abschlussfeier zu Ende gegangen.

Unter den Augen der Ehrengäste Sandra Scheeres (Senatorin für Bildung, Jugend und Familie), Dr. Markus Kerber (Staatssekretär Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat), Thomas Härtel (Vorstandsvorsitzender Deutsche Schulsportstiftung) und Friedhelm Julius Beucher (Präsident Deutscher Behindertensportverband) sowie zahlreichen weiteren Gästen aus Sport, Politik und Wirtschaft wurde in der Max-Schmeling-Halle einmal mehr ein Bundesfinale mit einer hochkarätigen Show und emotionsgeladenen Siegerehrungen beendet.

Das Entzünden der "Jugend trainiert"-Flamme übernahm diesmal Handballnationalspieler und langjähriger JTFO-Pate Patrick Groetzki, die Nationalhymne wurde von Katerina Blizkovska vorgetragen.

Als Showacts hatten die Organisatoren die Showgruppe Power Sport Akrobatik, die Tuchakrobatin Lisa Georgius von der Berliner Artistenschule, die Freestyle Artists mit ihrer atemberaubenden Trampolin-Basketball-Show sowie die weltberühmten Flying Steps verpflichtet. Sie alle brachten die Halle mit den über 3.000 Schülerinnen und Schülern sowie deren Betreuerinnen und Betreuern mehrfach zum beben.

Dazwischen moderierte Karsten Holland gewohnt souverän die einzelnen Siegerehrungsblöcke in den Sportarten Badminton, Basketball, Gerätturnen, Goalball, Handball, Rollstuhlbasketball, Tischtennis und Volleyball, wobei er sich stets prominente Unterstützung für kurze Interviews und die Übergabe der Pokale auf die aufwendig gestaltete Bühne holte.

Unter den Ehrenden waren neben den genannten Ehrengästen unter anderem die Bundestrainer der männlichen Handballer und weiblichen Rollstuhlbasketballerinnen, Christian Prokop und Martin Otto, die Vizepräsidenten des DOSB, des Deutschen Badmintonverbands, des Deutschen Tischtennisbundes und des Deutschen Basketball Bundes, Stephan Abel, Karl Heinz Zwiebler, Arne Klindt und Stefan Raid, die Turnerin Leah Grießer, der Goalballer Michael Feistle, die Tischtennis-Europameisterin Irene Ivancan und der Olympiabronzemedaillengewinner Patrick Groetzki sowie eine Vertreterin des Hauptsponsors von Jugend trainiert für Olympia und Jugend trainiert für Paralympics, der Deutschen Bahn.

Im Anschluss an den offiziellen Teil übernahm DJ Shy und verwandelte die Max-Schmeling-Halle in eine Großraumdisko.

kg